Anonim

Luxus-SUVs wie der BMW X5 und seine Konkurrenten verkaufen sich mehr als alles andere auf dem nordamerikanischen Markt. Ihr durchschnittliches Amerika hätte lieber …

Luxus-SUVs wie der BMW X5 und seine Konkurrenten verkaufen sich mehr als alles andere auf dem nordamerikanischen Markt. Ihr durchschnittliches Amerika hätte an jedem Tag der Woche lieber einen großen SUV als eine kleine Sportlimousine. Es ist seltsam, aber wahr. Das macht diese Luxus-SUVs für den nordamerikanischen Markt sehr wichtig, weshalb diese Autohersteller ihnen eine massive Priorität einräumen und dies zeigt.

Auto und Fahrer haben kürzlich die besten neuen Luxus-SUVs des Segments zusammengestellt, um herauszufinden, welcher von ihnen der beste ist. Die vier SUVs, die sie zusammenbrachten, waren der BMW X5 xDrive35i, der Audi Q7 3.0t, der Volvo XC90 und der Land Rover Range Rover Sport. Der BMW X5 ist bei weitem der meistverkaufte davon, während der Range Rover in der Nähe ist. Der Audi Q7 ist brandneu, ebenso wie der Volvo XC90, aber beide sind bereits die Bestseller ihrer Marke. Alle vier Tester waren ziemlich gleich ausgestattet, mit drei Reihen, einer Tonne Sicherheitsausrüstung und im Grunde allen möglichen Luxusgütern. Alle vier Autos lagen im getesteten Zustand um die 70.000-Dollar-Marke.

2015 bmw x5 xdrive35i test drive 15 750x501

Im C & D-Test belegte der BMW X5 den letzten Platz. Sie hatten das Gefühl, dass sein Aussehen ein bisschen still wurde und ein so teures Auto nicht mehr werden konnte. Sie fanden auch, dass der Innenraum etwas langweiliger war als der Rest von ihnen. Der X5 galt überraschenderweise auch als der schlechteste der vier Fahrer und machte nur ein bisschen weniger Spaß beim Fahren. Der Motor soll jedoch fantastisch sein und wahrscheinlich der beste im Test. Die Federung war auch sehr komfortabel und luxuriös.

LAND ROVER Range Rover Sport 750x500

Auf dem dritten Platz kam der Range Rover. Das Äußere des Range Rover Sport ist wunderschön, ebenso wie das Innere und der Motor. Aber es ist unglaublich eng in der dritten Reihe und es fehlt die Technik in der Kabine. Es ist auch das mit Abstand teuerste Auto im Test. Es ist jedoch das einzige der vier mit echten Offroad-Chops. Aber es war nicht genug, um es höher als den dritten Platz zu platzieren.

2016-volvo-xc90-t8-zweimotoriges Plug-in-Hybrid-Foto

Der neue Volvo XC90 belegte den zweiten Platz und wurde für sein atemberaubendes Interieur gelobt. Die Kabine des neuen XC90 ist eine der schönsten in Fahrzeugen, die weniger als 100.000 US-Dollar kosten. Das Leder ist reichhaltig, alle Materialien fühlen sich unglaublich hochwertig an und die Sitze sind hervorragend. Die Sicherheitssysteme sind auch die besten im Test und die dritte Reihe ist anständig komfortabel. C & D war der Meinung, dass dies ausreichte, um den zweiten Platz zu belegen, da der Motor etwas grob war und es das langsamste Auto im Test ist.

Audi Q7 e-tron 3.0 TDI quattro

An erster Stelle stand der Audi Q7. Dies ist tatsächlich zu erwarten, da der Q7 zumindest für den US-Markt das neueste Auto im Test ist. Aber der neue Audi Q7 ist ein herausragendes Auto und gilt als die beste Mischung aller Dinge. Es sieht gut aus, sein Innenraum ist hervorragend und es hat eine fantastische Fahrdynamik für ein so großes Auto. Die Technik in der Kabine ist spektakulär, insbesondere das virtuelle Cockpit, und der Motor war nach dem Bimmer der zweitbeste. All dies macht den Q7 zum besten Auto im Test.